Energie

Strom statt Gas: Nachhaltige Herstellung von Karosseriebauteilen

Vor dem Hintergrund der Energiewende gerät auch die deutsche Industrie zunehmend unter Druck, Produktionsprozesse umzugestalten. Es findet ein gesellschaftlicher Wandel statt und die Nachhaltigkeit und Variabilität der Produktion gewinnt immer mehr an Bedeutung, auch um die von der Europäischen Union für das Jahr 2050 gesteckten Klimaziele zu erreichen. Nicht zuletzt auch aufgrund der aktuellen geopolitischen […]

Fernwärme – bedeutender Baustein für die Wärmewende

Die Wärmewende ist eine der „Schlüsselwenden“, um die Klimaschutzziele zu erreichen. In Europa gilt dies nicht nur für Deutschland, sondern – aufgrund des Klimas – für die meisten nördlich der Alpen gelegenen Länder. Wärmenetze spielen bei der Transformation der Wärmeversorgungssysteme eine zentrale Rolle. Die meisten Klimaschutzszenarien gehen von einem Ausbau der wärmenetzgestützten Wärmeversorgung aus. Deutschland […]

Die Kommunen als Umsetzer der Energiewende – Förderprogramme und Leitfäden

Die Kommunen in Deutschland stehen vor der Herausforderung, die Energiewende vor Ort als Beitrag zur Erreichung der klimapolitischen Ziele der Bundesregierung umzusetzen. Als unterstützende Instrumente gibt es verschiedene Förderprogramme und Leitfäden, anhand derer eine kommunale Energieplanung erfolgen und in der Praxis zum Einsatz kommen kann. Doch welche Handlungshilfe ist für wen die richtige und wie […]

5-Punkte-Plan für mehr Tempo bei der Transformation

Wir liegen bei Klimaschutz und Ressourcenschutz weit hinter unseren eigenen Zielen. Nur mit Tempo, Transparenz und Ehrlichkeit sowie mutigen Entscheidungen lässt sich der Rückstand jetzt aufholen. Am Ende profitieren davon alle. Nicht zuletzt führt konsequenter Klimaschutz auch zu mehr Energieversorgungssicherheit. Deswegen gilt die Devise: Jetzt erst recht konsequent durchstarten mit dem Klimaschutz. Das Jahr 2022 […]

Energiekrise = Energiewende?

Bis zum offiziellen Winteranfang im Dezember dauert es noch. In den Chefetagen der Storm- und Energiekonzerne und in den Regierungszentralen hat der Winter gedanklich aber schon angefangen. Die Kombination ausbleibender russischer Gaslieferungen und zur Wartung vom Netz genommener französischer Atomkraftwerke macht eine Gas- und Strom-Mangellage gegen Ende des Winters in Europa möglich. Was ist die […]

Mobilität: Dutzende Autos

„Vehicle-to-Grid“: Elektroautos als Speicher für erneuerbare Energien

„Die Elektromobilität hat den Übergang in den Massenmarkt geschafft!” – mit diesen Worten hat Robert Habeck Ende Juli dieses Jahres den Anfang vom Ende der staatlichen Elektroauto-Förderung angekündigt. Der grüne Wirtschafts- und Klimaschutzminister ist davon überzeugt, dass die Fahrzeuge in näherer Zukunft keine Zuschüsse mehr benötigen. In 2023 und 2024 will die Regierung noch ein […]

Oberflächennahe Geothermie: Wärme aus dem Boden recyclen

Trotz des Interesses an grünen Energiealternativen fristet das Recycling von unterirdischer Grundwärme noch ein Schattendasein. Dabei entsteht davon immer mehr in unseren Böden – durch Urbanisierung, Industrialisierung und durch den Klimawandel. Wie diese Wärme genutzt werden könnte, erläutert Dr. Susanne Benz von der Dalhousie University in Halifax, Kanada. Sie und Kollegen vom Karlsruher Institut für Technologie […]

Wenn nicht jetzt, wann dann – wie die Energiewende gelingen kann

Koalitionsvertrag, „Osterpaket“, Klimaschutz-Sofortprogramm und das angekündigte „Sommerpaket“ – die Bundesregierung hat sich hohe Ziele gesetzt und arbeitet an neuen Maßnahmenpaketen. Ob diese aber ausreichen, um die Klimaschutzziele für 2030 zu erreichen und der Klimaneutralität bis 2045 tatsächlich näher zu kommen, steht noch offen. Klar ist: Wir brauchen mehr Tempo. Denn diese Legislaturperiode bietet die letzte […]

Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs als Strategie gegen Energieversorgungsknappheit

Seit drei Monaten nun tobt der russische Angriffskrieg auf die Ukraine, der die geopolitische Ordnung sowie die globalen Energie-Märkte aufwühlt und Europas Abhängigkeit von russischen fossilen Brennstoffen exponiert hat. Russland ist Europas Hauptlieferant für Öl (27%), Kohle (42 %) und Gas (41 %). Die Ungewissheit über russische Energie-Lieferungen haben den ohnehin dramatisch hohen Anstieg der […]

„Wichtig ist, Solar- und Windenergie miteinander zu kombinieren“

Photovoltaik wird in unserer nachhaltigen Energiezukunft eine bedeutende Rolle einnehmen, sagt Dr. Harry Wirth. Er forscht am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. Im Interview erläutert er, welche Bedeutung Solarstrom in der deutschen Energieversorgung bereits hat – und welche Potentiale noch gehoben werden können. Herr Dr. Wirth, wie relevant ist Solar-Strom für die deutsche Stromversorgung? Sehr […]

Umweltbilanz und Zukunftspotenzial alternativer Antriebstechnologien bei Pkw

Im Lichte des Klimawandels wird seit einigen Jahren an alternativen Kraftstoffen und Antrieben bei Pkw gearbeitet. Die Diskussionen über die sinnvollste Lösung werden zum Teil heftig geführt, weil Klima- und Umweltaspekte, Rohstoffverfügbarkeit, heimische Arbeitsplätze und Wertschöpfung sowie Bezahlbarkeit von Mobilität in einem Spannungsfeld stehen. Es kommt hinzu, dass alle bestehenden und alternativen Lösungen bei Pkw […]

Die Politische Ökonomie der Kohle und der Einfluss des Krieges in der Ukraine auf die deutsche Energiepolitik  

Seit der russischen Invasion der Ukraine wird in Deutschland wieder sowohl über den Kernenergieausstieg als auch über den beschlossenen Ausstieg aus der Kohleverstromung diskutiert. In einem kürzlich erschienenen Buchkapitel untersuchten wir die politische Ökonomie der Kohle mit Blick auf das politische Ringen um den deutschen Kohleausstieg. Teile dieser Analyse sind durch die veränderten Rahmenbedingungen inzwischen […]

Die Grenzen sind zurück

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine ist in vielfacher Hinsicht schockierend und stellt eine Zeitenwende dar. Nach der Corona-Pandemie zeigt sich erneut, wie vulnerabel wir sind. Das gilt  gegenüber kriegerischen Angriffen, die wir nach dem Zerfall der Sowjetunion für unmöglich hielten. Aber ebenso deutlich zeigt sich unsere Verletzlichkeit bei der Abhängigkeit von Rohstoffen. Deutschland versucht […]

Die Gestaltung gerechter Strukturwandelprozesse: Perspektiven aus der Lausitz

Die Transformation hin zu einem erneuerbarem Energiesystem ist klimapolitisch geboten und muss in den nächsten Jahren beschleunigt werden. Für viele Regionen sind die damit einhergehenden Veränderungen mit großen Chancen verbunden. Nichtsdestotrotz erfordert diese Umstellung auch den Ausstieg aus fossilen Technologien, der in bestimmten Regionen zu Herausforderungen führen kann. In diesen Ausstiegsprozessen ist es notwendig, die […]

Ganz Deutschland weg vom Gas – ein Ding der Unmöglichkeit?

In der Debatte um einen potentiellen Importstopp russischer Fossilenergie ist der größte Einwand, dass die wirtschaftlichen Folgen für Deutschland unabschätzbar, aber wohl immens seien. In einem neuen Policy Paper wollte ein Team von Ökonomen zumindest die Unabschätzbarkeit widerlegen. Sie erläutern dort, wie sie auf einen Rückgang des Bruttoinlandprodukts von ca. 0.5 bis 3 Prozent kommen. […]

Ehrlicher Umgang mit Konflikten und Zeitkonstanten – die Herausforderungen für die Energieversorgung von Morgen

Eine hinreichend schnelle Umsetzung der Klimaschutzziele ist nicht ohne einen ehrlichen und offenen Umgang mit den Konflikten und den Zeitkonstanten möglich. Im Verlauf des Jahres 2021 wurden fünf große Transformationsstudien veröffentlicht, die zeigen, wie Deutschland seine selbst gesteckten Klimaschutzziele erreichen kann. Trotz der unterschiedlichen Auftraggeber sind sie sich in den Ergebnissen und der Analyse weitgehend […]

Mögliche wirtschaftliche Auswirkungen des Ukrainekriegs auf Deutschland

Der von Wladimir Putin und der russischen Führung ausgelöste Angriff auf die Ukraine bedroht das Leben von Millionen Menschen. Die mit diesem Krieg verbundene humanitäre Katastrophe bedeutet für die ukrainische Bevölkerung ein unendliches Leid, das wirtschaftliche Einbrüche in Deutschland verblassen lässt. Dennoch sollten die ökonomischen Auswirkungen dieses militärischen Konflikts nicht ignoriert werden. Denn sowohl die […]

Auf dem Weg zur Klimaneutralität: Weiterentwicklungsperspektiven für die Nutzung von Herkunftsnachweisen in der Industrie

Unternehmen stehen zunehmend in der Verpflichtung, ambitionierte Ziele für die Reduktion von Treibhausgasemissionen umzusetzen. Entsprechende Ansprüche werden nicht nur von der Politik formuliert, sondern auch von Kund:innen, Kapitalgeber:innen sowie Vertragspartner:innen in der Lieferkette. Insbesondere bei Industrieunternehmen ist davon auszugehen, dass zukünftig der Carbon Footprint von Produkten neben Preis und Qualität zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor wird. […]

Ampelpläne für die Energiewende: Die Richtung stimmt

Seit kurzem ist die neue Ampelregierung im Amt und hat in ihrem Koalitionsvertrag eine ganze Reihe an Zielen und Maßnahmen im Bereich Klimaschutz vorgelegt. Hier fällt vor allem positiv auf, dass die Wiederbelebung der deutschen Energiewende – konkret der schnelle Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung – als zentraler Grundstein des Erreichens jeglicher Klimaziele identifiziert und adressiert […]

Die Energiewende als Chance für inklusives Wachstum in Deutschland

In Deutschland schwächelt die Produktivität. Wirtschaftliches Wachstum im klassischen Sinne findet nur noch bei wenigen Unternehmen statt. Lohnungleichheit und regionale Unterschiede nehmen zu. Gleichzeitig steht eine Energiewende an, die als größte technologische Herausforderung seit Beginn der Industrialisierung anzusehen ist. Kann diese mit den bekannten, teils über hundert Jahre alten Wirtschaftsmodellen und Herangehensweisen überhaupt bewältigt werden, […]

Die Digitalisierung der Industrie sozial-ökologisch gestalten

Die Digitalisierung in der Wirtschaft ist seit einigen Jahren in vollem Gange. Sie lässt sich durch drei prägnante Veränderungsprozesse charakterisieren: Neben ganzen Wertschöpfungsmodellen verändern sich auch Informations- und Ressourcenflüsse, was in diesem Beitrag näher betrachtet werden soll. Veränderung von Informationsflüssen Im Bereich der Informationsflüsse ist die digitale Vernetzung eine Möglichkeit, die Umweltauswirkungen von Unternehmensaktivitäten entlang […]

Autonome Systeme für eine voranschreitende Energiewende

Soll Deutschland bis 2050 klimaneutral werden, ist es noch ein weiter Weg. Dem Ausbau der regenerativen Energien kommt dabei eine Schlüsselposition zu – doch nicht nur ihnen. Denn: Ohne autonome Steuerungssysteme für das Energienetz wird die Energiewende nicht gelingen. Auf den ersten Blick mag es wie ein Erfolg aussehen: Die Treibhausgasemissionen sind in Deutschland im […]

Produktivitätswachstum bis zur Klimakatastrophe?

Der Kapitalismus war eine Revolution. Plötzlich setzte exponentielles Wachstum ein, nachdem die europäische Wirtschaft seit Jahrtausenden stagniert hatte. Das Pro-Kopf-Einkommen im 17. Jahrhundert war kaum höher als im antiken Rom. Der moderne Kapitalismus ist um 1760 in England entstanden, als Textilfabrikanten auf die Idee kamen, Webstühle und Spinnereien zu mechanisieren. Heute wirken diese Maschinen sehr […]