Dr. Thieß Petersen

Dr. Thieß Petersen ist Senior Advisor der Bertelsmann Stiftung im Projekt „Global Economic Dynamics“ und Lehrbeauftragter an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder.


Die letzten Beiträge

Wirtschaftswachstum oder -schrumpfung? Eine Frage der Entkopplung

Angesichts des voranschreitenden Klimawandels stellt sich die Frage, ob unsere Wirtschaft noch wachsen darf oder ob wir die Produktion von Waren und Dienstleistungen reduzieren müssen. Die Beantwortung dieser Frage hängt davon ab, wie stark wir den Ressourcenverbrauch sowie den Ausstoß von Treibhausgasemissionen von der Herstellung des Bruttoinlandsprodukts entkoppeln können.

Wasserstoff

Veranstaltung: Globalisierung am Ende? – Die Zukunft der internationalen Arbeitsteilung

Armando García SchmidtBertelsmann Stiftung Dr. Thieß PetersenBertelsmann Stiftung Nachdem die Globalisierung jahrzehntelang scheinbar unaufhaltsam immer weiter voranschritt, stockt sie seit der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09. Wachsende Egoismen großer Volkswirtschaften, die Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine und weitere Krisen treiben die Deglobalisierung schubweise voran. Die deutsche Volkswirtschaft, die aufs Engste mit der Weltwirtschaft verflochten […]

Zunehmende Knappheiten – die Rolle der Produktivität

Dr. Thieß PetersenBertelsmann Stiftung Die letzten Jahrzehnte waren geprägt von einem weltweit steigenden materiellen Wohlstand. Verantwortlich dafür waren unter anderem eine wachstumsförderliche globale Bevölkerungsentwicklung, die voranschreitende Globalisierung und billig verfügbare Rohstoffe. Alle drei Rahmenbedingungen verändern sich nun in eine wachstumsdämpfende Richtung. Angesichts einer weiter steigenden Weltbevölkerung drohen zunehmende Knappheiten. Ein zentraler Hebel zur Bekämpfung der […]